Transparenz

Der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt) ist durch Bescheid des Finanzamtes Köln-Ost für Körperschaften vom 23. Januar 2017, Steuernummer 218/5705/1797 gem. §§52 Absatz 2 Satz 1 Nr. 14 AO als ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.

Der bmt ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und unterliegt daher den besonderen Regelungen durch die freiwillige Selbstkontrolle. Dies gilt insbesondere bei der Sicherstellung des ordnungsgemäßen, treuhänderischen Umgangs mit den Spendengeldern.

Der bmt ist als besonders förderungswürdig anerkannt.

Der bmt hat am 30. Mai 2017 als eine der ersten Mitgliedsorganisationen des Deutschen Spendenrates das neue Spendenzertifikat verliehen bekommen.

Wir veröffentlichen jährlich einen Geschäftsbericht, in dem wir über unsere Tätigkeiten und Aktivitäten berichten und unsere Finanzen offenlegen.

Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir uns überwiegend durch Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Erbschaften. Bei der Verwendung der uns anvertrauten Spendengelder sind ein sorgfältiger und effizienter Umgang mit finanziellen Mitteln eine Selbstverständlichkeit.

Die Bereitschaft zu spenden, hat etwas mit Vertrauen zu tun. Und dafür möchten wir Ihnen danken!

Geschäftsbericht 2015

Geschäftsbericht 2014

Jahresabschlüsse

Hier können Sie sich die aktuellen Jahresabschlüsse als pdf-Dokument herunterladen.

Aktueller Freistellungsbescheid

Hier können Sie sich den aktuellen Freistellungsbescheid als pdf-Dokument herunterladen.

Selbstverpflichtungserklärung Deutscher Spendenrat

Hier können Sie sich die Selbstverpflichtungserklärung als pdf-Dokument herunterladen.

Hier können Sie sich unsere Urkunde des Deutschen Spendenbeirates anschauen.
Deutscher Spendenrat Logo